Pferdezucht
Verkauf
Was macht denn ...
Fohlen 2018
Secret SF
Qualito SF
Fürst Jazz SF
Zackerey HF
Da Costa HF
Fohlen 2017
Fohlen 2016-2000
Zuchtstuten
Tagebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap
 
 

  

  Darius *2018

 

Am Muttertag, Sonntag dem 13. Mai, brachte Shayana ihr erstes Fohlen zur Welt. In den frühen Morgenstunden schenkte sie uns einen großen, langbeinigen und edlen Sohn von Da Costa.

 

  

Da Costa *2013

Für den ersten Eindruck gibt es keine 2. Chance, und dieser Eindruck war bei Da Costa überragend. Rittig, korrekt, bildschön. So stellt man sich ein Reitpferd vor und hofft auf eine Kopie des Vaters in den Nachkommen. Darüber hinaus besticht Da Costa durch Eigenleistung und sehr erfolgreiche Verwandte im Pedigree. Da Costa legte einen sehr guten 14 Tagetest ab und überzeugte ein Jahr später im Sporttest mit Traumnoten. Er erhielt für den Trab 9,0 - Galopp 9,0 - Schritt 7,8 - Rittigkeit 9,0 - Gesamteindruck 9,0 - Dressurbetonte Endnote 8,76.

Sein Vater Dimaggio war zu seiner Zeit Vierter beim Bundeschampionat und wurde im Jahr 2000 Weltmeister der fünfjährigen Dressurpferde. Muttervater Coriander war hoch erfolgreich bis zur schweren Klasse und gewann siebenjährig bereits einen Grand Prix. In dritter Generation findet sich mit Amigo xx der begehrte Vollblutanschluss.

 

Verlinktes Video des Landgestüts Celle
 

 

 

Abstammung   

 

 
  Da Costa  
 
 Dimaggio   Don Primero
 v._World_Cup_I
 Pamela  Coriander
 v. Amigo xx

 PrSt_Shayana 

 Scolari  Sandro Hit
 von De Niro_
 Windfee  Welser
 Mona 

1. Mutter: 1/1

ZSP GGA 7,5-7,5-7,5

Rittigkeit 8,5   

Ia prämiert auf Schauen, Anwartschaft auf Hannoveraner Prämie 2016, 2017 im Sport DPF L hoch platziert.
 

2. Mutter Windfee: FN-LStB A+D+C
Windfee legte eine sehr gute Prüfung ab und brachte bisher bei 11 Fohlen nur einen Hengst. Ihre Nachkommen sind bei Züchtern sehr begehrt, daher sind aktuel nur 3 Nachkommen im Sport und altersgemäß bis L-Dressur platziert. Windfee's  Geschwister Biliti von Buenos Aires und Welcome von Weltmeyer sind erfolgreich in S-Dressuren. Worodin von Weltmeyer gewann DPF M. Von der FN wurde Windfee ausgezeichnet für eine hohe Fruchtbarkeit und ihre überdurchschnittliche Stutenprüfung. 

 

3. Mutter Mona: 14/11; FN-LStB C+D

Ihre Brüder Weltgraf und Fabarchie sind international in Grand Prixs erfolgreich und werden in der WBFSH-Weltrangliste geführt, Fabarchie von Eklat auf Platz 258 im Jahr 2012, Weltgraf von Weltmeyer in 2006 auf Platz 229.

 

Besondere Pferde im Stamm:
C 4 *1996 von Liberty Life, Internationales S-Springpferd, CSI*** gewonnen. 2006 auf dem 3. Platz bei den Salzburg Classics unter dem Nationenreiter Roland Englbrecht (AUT). Future H (Fee) *1995 von For Pleasure, international siegreich unter Markus Ehning in CSI* Lyon. Der Stamm im Überblick bei
horsetelex


Hengste:
 
Pik Junge *1968 v. Pik As xx, N-LGS 113.235 €
Dualist *1964 v. Duell II, LB Neust./Dosse
Dorant *1960 v. Dornat, LB Neust./Dosse

Irrwisch *1955 v. Irrlicht, LB Neust./Dosse

 

 

 

 

Martina Kamp  |  info@wappenpferde.de